3D-Tours

Die 3D-Modelle, der verschiedenen Bauphasen der Reichskanzlei, werden von Christoph Neubauer so erstellt, dass sie vom Betrachter selbständig besichtigt werden können. Die Besichtigungen können dabei entweder in der Form eines Videospiels vorgenommen werden, oder auch in der virtuellen Realität. In beiden Fällen kann sich der Betrachter am Computer selbständig und unabhängig von Vorgaben, durch den gesamten Gebäudekomplex bewegen.