Der 2008 von Christoph Neubauer veröffentlichte 3D - Film "Die Voßstraße" zeigt die Zerstörung der historischen Voßstraße durch den Bau der Neuen Reichskanzlei. Der Film zeigt dabei den baulichen Zustand der Straße ausgehend vom Jahr 1932 bis 1938 sowie die Veränderungen, die durch den Bau der Neuen Reichskanzlei eingetreten sind. Des Weiteren zeigt die Dokumentation die Bauplanungen der Nationalsozialisten für die Zeit bis 1950, die eine Verlängerung und weitere Verbreiterung der Straße vorgesehen hatten.

Die Bayerische Gesandtschaft und das Reichsjustizamt in der Voßstraße um 1932/ Standbild aus dem 3D - Film "Die Voßstraße"

Das Kaufhaus Wertheim in der Voßstraße um 1940/ Standbild aus dem 3D - Film "Die Voßstraße"

Die Reichsbahndirektion in der Voßstraße um 1932/ Standbild aus dem 3D - Film "Die Voßstraße"

Fassadendetail am Borsigpalais in der Voßstraße um 1932/ Standbild aus dem 3D - Film "Die Voßstraße"

Fassadendetail am Reichsjustizamt in der Voßstraße um 1932/ Standbild aus dem 3D - Film "Die Voßstraße"

Der Erweiterungsbau der Reichsbahndirektion in der Voßstraße 33 um 1932/ Standbild aus dem 3D - Film "Die Voßstraße"

Die Voßstraße um 1932/ Standbild aus dem 3D - Film "Die Voßstraße"